Januar 22, 2012 Posted by shakashaka in Presse

Ein Event, welches man so schnell nicht vergisst

Virtual Nights schrieb:
Die traditionellen Rezepte entstammen größtenteils Ländern des südlichen Afrikas wie Botswana, Kenia, Malawi, Mosambik, Namibia, Sambia, Südafrika und Tansania.

Dargeboten werden die Leckereien in Form von Streetfood-Tapas und präsentiert in einer Einrichtung, die aus verschiedensten Materialien zusammengestellt ist. Cocktails mit exotischen Früchten und Musik von Ethno über Tribal bis hin zu Deep House machen aus dem Besuch ein Event, welches man so schnell nicht vergisst.  Link
Click to share thisClick to share this